Methoden tiergestützter Psychotherapie

Wertschätzende Haltung

In unserer Arbeit liegt uns eine wertschätzende, offene und vertrauensvolle Haltung sehr am Herzen. Es ist uns wichtig, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und eine gute Therapiebeziehung entsteht, denn diese stellt eine wesentliche Voraussetzung für den Therapieerfolg dar.

Transparentes Vorgehen

Entsprechend ist ein transparentes Vorgehen von großer Bedeutung und Sie sind während der gesamten Therapie an der Planung der Behandlungsschritte beteiligt. Ein übergeordnetes Ziel ist die Aktivierung und Förderung Ihrer Ressourcen und Selbstheilungskräfte.

Multimodale Therapie 

Unsere therapeutische Arbeitsweise basiert auf der interpersonellen Therapie, der kognitive Verhaltenstherapie und der Achtsamkeitstherapie: wissenschaftlich anerkannte Therapieverfahren, die bei zahlreichen psychischen Erkrankungen nachweislich wirksam sind. Dabei integrieren wir - immer wenn es passend ist - Tiere (Esel und Hund) in unsere Arbeit.

Pragmatisch - Gegenwartsorientiert 

Unser therapeutisches Vorgehen orientiert sich an der Gegenwart. Dabei geht es oft um die Lösung aktueller Probleme. Das Vorgehen ist konkret und pragmatisch. Spass und Humor dürfen jedoch auch nicht zu kurz kommen.

Achtsamkeit & Respekt

Wir achten darauf, dass wir und unsere Klienten unseren Tieren mit Achtsamkeit und Respekt begegnen.